02761 83620
Menü

Skandia (1998 bis 2004)

Altverträge bleiben steuerfrei

Die Skandia war unsere Empfehlung für Fondspolicen mit monatlichen Zahlungen von 1998 bis 2004 (Ende der Steuerfreiheit von Fondspolicen). 

Hintergrund für die Empfehlung der Fondspolicen der Skandia waren erwartete steuerliche Verschlechterungen in Deutschland für Kapitalanleger. Mittlerweile sind diese Änderungen nicht mehr Spekulation sondern Gesetz. Zum einen die Senkung der Freibeträge für Einkünfte aus Kapitalvermögen. Zum anderen die Abgeltungssteuer ab 01.01.2009, die erstmalig auch Kursgewinne einschließt.

Die bis 2004 abgeschlossenen Skandia Fondspolicen sind von den Änderungen nicht betroffen. Die Gewinne bleiben, bei Einhaltung der Mindestlaufzeit von 12 Jahren, steuerfrei. Die Entwicklungen zeigen, wie wichtig eine vorausschauende Finanzplanung und vertragliche Gestaltungsdetails sind.


Vertragliche Gestaltungsdedails
Vereinbarung beitragsfreier Anschlussjahre nach der Sparzeit
Sowohl bei Skandia als auch DB Vita Fondspolicen wurden unsererseits stets beitragsfreie Anschlussjahre vereinbart. Das Kapital muss damit nicht nach der Sparzeit abgerufen werden, sondern kann in Fonds investiert bleiben und steuerfrei weiter wachsen. Von den meisten Marktteilnehmern wurden die Gestaltungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Spar- und Anlagedauern gar nicht beachtet. Bei sicher mehr als 90% der Verträge am Markt sind Spar- und Anlagedauer identisch. Wieso? 
Transparenz: Daten in Depoteinsicht

Die Daten zu den Skandia Fondspolicen werden in den Gesamtfinanzstatus eingepflegt (ab 10.000 € Skandia Depotbestand) und stehen damit ebenfalls für die Online-Depoteinsicht zur Verfügung. Die Anteilspreise werden täglich aktualisiert. Die Aktualisierung der Anteilsstückzahlen erfolgt jährlich sowie nach Änderungen der Fondsauswahl.

Fondsauswahl und Fondswechsel

Erstklassige Fondsauswahl und hohe Flexibilität
Bezüglich der Fondsauswahl ist die Skandia nach unserer Einschätzung die Nr. 1 unter den Anbietern von Fondspolicen in Deutschland. Das betrifft zum einen die Qualität der zu wählenden Fonds, zum anderen die Flexibilität. Durch die hervorragenden Auswahlmöglichkeiten der Skandia werden Mehrrenditen geschaffen, die sich langfristig enorm auf das Gesamtergebnis auswirken. Die Skandia erweitert die Fondsauswahl kontinuierlich. Die Verbesserungen gelten wie immer bei der Skandia auch für alle Altverträge. Im Rahmen der Depotchecks bei den direkten Fondsanlagen wird auch die Skandia Fondsauswahl Ihrer Fondspolice überprüft und ggf. (kostenfrei) angepaßt. 

Fondsauswahl
Über 80 qualitätsgeprüfte Einzelfonds international renommierter Kapitalanlagegesellschaften stehen für das Investment zur Verfügung. Das Depot kann auf bis zu 10 Fonds verteilt werden:
 
Skandia Investment News mit der kompletten Skandia Fondsauswahl 2015 (PDF 2,9 MB)

Fondswechsel
Sind beliebig oft kostenfrei möglich (ohne Ausgabeaufgeld, keine Transaktionsgebühren).

Garantiefonds
Sind anwählbar - wichtig für die letzten Jahre der Anlagezeit.

Cost Averaging
Die breite Fondsauswahl und die Fondswechseloptionen ermöglichen eine optimale Nutzung des Cost Average Effektes. Switchaufträge können auch zwischen Bestand und den laufenden Beiträgen getrennt erteilt werden, damit können unterschiedliche Strategien für den Bestand (defensivere Fondsauswahl) und die laufenden Sparraten (Nutzung volatilerer Fonds) gewählt werden.

Fondswechseloptionen
Bei der Skandia sind Fondswechsel jederzeit kostenfrei möglich. Wir haben hier von Beginn an auf Einzelfonds mit Ausnutzung des Cost Average Effektes und aktiver Depotanpassung gesetzt. Auch hier gegen den Markt. Dieser ist beherrscht durch Garantiefondslösungen. Diese sind dem Anleger zwar schön einfach zu erklären und bringen zunächst einen stressfreien Verlauf. Aber sie bringen auch nur minimale Gewinne. Die Ergebnisse von Garantiekonzepten liegen langfristig zw. 1 bis 3% Jahresrendite - vor Kosten! Die Alternative ist die Mischung von erstklassigen Fonds mit aktiven Depotanpassungen (Rebalancing und Fondsaustausch) in Verbindung mit einer konsequenten Reduzierung der Aktienfondspositionen ab 15 Jahre vor Ablauf des Vertrages.
Erhöhungsoptionen durch Dynamikvereinbarung

Während neue Fondspolicen ab 2005 nicht mehr steuerfrei sind, greift das Steuerprivileg auch für dynamische Erhöhungen bei Altverträgen.

Informationen zur jährlichen Beitragsdynamik bei Skandia Fondspolice

  • Die Erhöhung ist eine Option, keine Verpflichtung. Sie können der Erhöhung widersprechen. Das Angebot der Skandia auf automatische Erhöhungen erlischt, wenn Sie der Erhöhung mehr als zweimal hintereinander widersprechen.

  • Es macht grundsätzlich Sinn, die Erhöhung anzunehmen, wenn der höhere Beitrag in Ihre finanziellen Planungen passt und die geplante Restlaufzeit des Vertrages inklusive der beitragsfreien Anschlussjahre noch mehr als 5 Jahre beträgt.

  • Für die jährlichen Erhöhungen greift der steuerliche Bestandsschutz: die Verträge sind von der ab 01.01.2009 in Deutschland erhobenen Abgeltungssteuer befreit. Entscheidend ist der Beginn des Vertrages vor dem 01.01.2005. Damit gilt die Steuerfreiheit auch für dynamische Anpassungen, die nach 2008 erfolgen.

  • Erhöhungen außerhalb der vereinbarten Dynamik sind nicht möglich. Diese würden steuerlich wie ein Neuabschluss bewertet und sind damit steuerpflichtig. Auch nachträgliche Dynamikvereinbarungen sind nicht möglich.

  • Bitte rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht per Mail, wenn Sie die jährliche Erhöhung in einem Kalenderjahr nicht wünschen. Wir senden Ihnen hierzu dann ein vorbereitetes Schreiben.

WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben