02761 83620
Menü
März 2021

Riester-Rente: Wechsel von DWS zu Allianz zahlt sich aus

Viele Kunden waren überrascht, als wir 2019 den Allianz Invest Flex Tarif als Alternative zur DWS Riester-Lösung empfohlen haben. Wir haben immer betont, dass wir die reine Investmentlösung für den besten Weg halten.

Auch in diesem Bereich hat die extreme Zinsentwicklung ein Umdenken erforderlich gemacht. Die hohen Kursgewinne bei deutschen Staatsanleihen in den DWS Rentenfonds brachten die Gelegenheit, die Gewinne zu realisieren und den Gesamtbestand kostenfrei (Sonderregelung bei der Riester-Rente) zur Allianz zu wechseln. Hier nochmal der nicht unkomplizierte Zusammenhang von sinkenden Zinsen und Kursgewinnen:
Sonderausgabe Finanzwissen: Anleihen

Die Entscheidung war auch in der Rückbetrachtung goldrichtig:

  • Der Allianz Deckungsstock wird 2021 mit 2,3% (2020 2,6%) verzinst, während die laufenden Renditen der DWS Rentenfonds nun im negativen Bereich liegen. Allerdings erwarten wir auch bei der Allianz weitere Rückgänge in den nächsten Jahren.
  • Der Aktienfondsanteil bei der Allianz ist höher als bei der DWS, weil weniger Kapital für die Rückdeckung der Garantie notwendig ist.

Wir waren mit dem Wechsel zur Allianz dennoch zögerlich und haben vorsichtshalber überwiegend geringe feste Sparraten vereinbart, weil eine Riester-Reform mit einer Lockerung der Garantie zu einer Neubewertung hätte führen können. Nun ist auch das klar: Die Politik schafft es auch in dieser Legislaturperiode nicht, die Reformpläne in die Tat umzusetzen, ein Trauerspiel!

 

Weitere Vorgehensweise bei der Allianz

Der feste Sparbetrag bei der Allianz kann mit dem Wissen um die ausgebliebene Reform nun erhöht werden oder der gewünschte Sparbetrag wird weiterhin über eine jährliche Zuzahlung erreicht. Es gibt hier keine generelle Empfehlung von uns. Die Sicht ist kundenindividuell. Die Vor- und Nachteile beider Varianten:

Sparbetrag anpassen
Auf die erhöhte Sparsumme fallen Abschlusskosten an, die verteilt auf die kommenden fünf Jahre dem Vertrag belastet werden. Die Abschlusskosten sind abhängig von der Vertragslaufzeit und betragen maximal 2,50%. Der Vorteil ist der wegfallende Verwaltungsaufwand für die ansonsten notwendigen Zuzahlungen. Nachteilig würde die Erhöhung, falls aufgrund politischer Reformen ein Anbieterwechsel sinnvoll werden sollte. Die Wahrscheinlichkeit für einen ratsamen Anbieterwechsel ist gering, da der Allianz Tarif als Hybridlösung sehr flexibel ist (z.B. könnte im bestehenden Tarif der Fondsanteil problemlos erhöht werden, wenn die Garantieregelung bei einer Riester-Reform gelockert wird).

Sparbetrag gering lassen und mit jährlichen Zuzahlungen (für die maximale Förderung) ergänzen
Der Verwaltungsaufwand (für Kunde und Berater) ist höher. Vorteilhaft bleibt diese Variante aber im Hinblick auf einen (unwahrscheinlichen aber nicht auszuschließenden) Anbieterwechsel.

Riester-Rente Allianz
Riester-Rente DWS


WIR LEBEN BERATUNG
Sie wünschen einen Rückruf?
Wünschen Sie einen Termin?
Sie möchten Ihre Daten ändern?
 
 
 
 

Sie benötigen einen persönlichen Ansprechpartner oder individuelle Beratung? Wir rufen Sie gerne zurück und nehmen uns Zeit für Sie.
(* Pflichtfelder)

Nachricht (Erreichbarkeit)

Sie wünschen einen persönlichen Termin mit individueller Beratung? Wir freuen uns auf ein persönliches Treffen.

Nachricht (Terminvorschlag)

Sie sind umgezogen oder andere Daten haben sich geändert? Bitte teilen Sie uns kurz mit was wir ändern sollen damit Ihre Unterlagen immer auf dem neuesten Stand sind.
Wichtig: Übermitteln Sie uns auf diesem Wege keine Passwörter oder Zugangsdaten!

Nachricht (zu ändernde Daten)
nach oben